Hafen und Industrie = Mannheim

Die ganze Woche war tolles Wetter. Aber wie sollte es anders sein? Am Wochenende wird es kalt und grau.

Uns doch egal!

Wir sind nach Mannheim gefahren, an den Hafen. Haben und uns dort mit zwei netten Mädels getroffen und sind dann einfach quer durch das Hafengebiet gefahren und haben dort angehalten wo es uns gefallen hat.Dann wurde sich umgezogen und geshootet.Dieses mal war es dann so weit. Ein sehr netter Mitbürger legte extra für uns den Rückwärtsgang ein und fuhr mit seinem Golf bis zu uns, kurbelte die Scheibe runter und teile uns mit, dass wir uns hier auf Privatgeländer der DB befänden.
AHA!?
Wussten wir das etwas nicht? Doch, das wussten wir. Aber wie soll man denn sonst an einen “Kontainerhintergrund” kommen?Also lächeln, sich dir Sprüche anhören über Verbot und wenn was passiert und dann versprechen, dass man nach den paar Fotos gleich wieder geht. Aber bloß nicht verraten, dass man sich einfach auf das nächste verbotene Stückchen Land begibt.Lächeln und denken “Total gerne.” 🙂
Danke lieber Golf-Fahrer, wir hoffen Sie hatten auch einen so tollen Samstag wie wir!

httpv://www.youtube.com/watch?v=FnAgWXgsnXg

5 Gedanken zu „Hafen und Industrie = Mannheim“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *